Kategorien &
Plattformen

#beziehungsweise - jüdisch und christlich: näher als du denkst

#beziehungsweise - jüdisch und christlich: näher als du denkst
#beziehungsweise - jüdisch und christlich: näher als du denkst
© Bistum Limburg

 

Die ökumenisch verantwortete Kampagne „#beziehungsweise –jüdisch und christlich: näher als du denkst“ möchte dazu anregen, die enge Verbundenheit des Christentums mit dem Judentum wahrzunehmen. Auch und gerade im Blick auf die Feste wird die Verwurzelung des Christentums im Judentum deutlich. Mit dem Stichwort „beziehungsweise“ soll der Blick auf die aktuell gelebte jüdische Praxis in ihrer vielfältigen Ausprägung gelenkt werden. Die Kampagne ist ein Beitrag zum Festjahr 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland.

Wir sind uns bewusst: Die Betonung der Nähe ist nur unter Wahrung der Würde der Differenz möglich. Deshalb halten wir es für unverzichtbar, die Bezugnahmen auf das Judentum in christlichen Kontexten auch kritisch zu hinterfragen, Vereinnahmungstendenzen zu erkennen und zu vermeiden.

Aktuell finden wir uns dabei in einer gesellschaftlichen Situation wieder, die durch ein Erstarken von Antisemitismus und weiterer Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit geprägt ist. Übergriffe gegen jüdische Bürger*innen, Hetze und Verschwörungsmythen in den Sozialen Medien nehmen weiterhin zu.

In einer respektvollen Bezugnahme auf das Judentum, die zur positiven Auseinandersetzung mit der Vielfalt jüdischen Lebens in Deutschland anregt, will die Kampagne auch einen Beitrag zur Bekämpfung des Antisemitismus leisten.

Uns verbindet viel mit Menschen jüdischen Glaubens, uns verpflichtet die gemeinsame Vergangenheit. Die Gründe unserer Verbindung sind bei Jesus und Maria, den Aposteln und Jüngern Jesu zu finden, die gemeinsame Geschichte fordert unsere Verantwortung. Seit einigen Jahrzehnten hat sich Gott sei Dank die Beziehung zum Judentum nach den furchtbaren Ereignissen im letzten Jahrhundert vertrauensvoll entwickelt. Wenn im kommenden Jahr die jüdischen Gemeinden in Deutschland 1700 –jährige Bestehen feiern, dann ist dies auch Grund zur Freude für die Katholische Kirche in Deutschland. Dort wo es Möglichkeiten der Beteiligung gibt, sollten diese vielfältig wahrgenommen werden. Weitere Informationen zum Festjahr gibt es beim Verein 321:1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland.

Bundesweit startet im Januar 2021 eine Kampagne. Sie soll über Kirchengemeinden, Schulen und andere interessierte Einrichtungen weit verbreitet werden. Herzstück von #beziehungsweise – jüdisch-christlich: näher als du denkst sind Monatsblätter/ Plakate, die monatlich wechselnd in Schaukästen, an schwarzen Brettern oder anderen prominenten Stellen im Ort bzw. im Stadtteil präsentiert werden. Ebenso wird es möglich sein, die Monatsblätter/Plakate auf der eigenen Homepage, im Newsletter sowie natürlich auch in Gemeindebriefen zu veröffentlichen. 

Hier geht es zur Seite von #beziehungsweise (bitte anklicken)!

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz