Kategorien &
Plattformen

Weilbacher Bücherei "Der Lesebär"

Weilbacher Bücherei "Der Lesebär"
Weilbacher Bücherei "Der Lesebär"
© Maria Himmelfahrt

Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Bücherei interessieren. Wir sind ein ehrenamtliches Team von sieben Kolleginnen, unter der Leitung von Silvia Frank. Wir haben seit 2013 die Weilbacher Bücherei „Der Lesebär“ umstrukturiert.

Durch die Nähe zur Kita hat es sich angeboten den Schwerpunkt auf Kinderliteratur zu legen. Gleichwohl bieten wir aber auch aktuelle ausgesuchte schöne Literatur für Erwachsene an.

Unser Bücherbestand umfasst ca. 2.000 Bücher. Aktualisiert wird er regelmäßig durch Neuanschaffungen und Ergänzungen aus der Bestandsbibliothek des Bistums in Hadamar.

Wir nutzen regelmäßig das Fortbildungsangebot der Fachstelle für Büchereiarbeit des Bistums, um immer auf dem neuesten Stand zu sein.

Neben der wöchentlichen Öffnungszeit bieten wir regelmäßig Veranstaltungen (Lesungen, Bastelangebote, Kamishibai, Buchbesprechungen…) an.

Für die Vorschulkinder der katholischen und der städtischen Kita findet jährlich eine Veranstaltungsreihe  zum Erwerb des „Bibliotheksführerscheins“ statt.

Es ist schön, dass unsere Bücherei bei den kleinen und großen Lesern so gut angenommen wird und als Ort der lebendigen Kommunikation in der Gemeinde gelebt wird.

Unsere Bücherei ist während der Herbstferien geschlossen. Ab dem 27.Oktober sind wir wieder jeden Mittwoch für Sie da.

Außerdem bieten wir dann auch einen Online-Service an. Informationsflyer dazu  gibt es in der Bücherei. Sprechen Sie uns an.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Ihr Büchereiteam

 

Sie erreichen uns unter der Email-Adresse:  koeb.weilbach@bistumgmaillimburg.com

© Maria HimmelfahrtBüchereiteam (v.l.n.r.): Angelika Minkus, Silvia Frank, Karin Henrich, Katja Nowak-Flach, Melitta Gerhardt, Monika Fischer, Birgit Danielzyk-Schön

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz